+++  Newsletter in Zeiten der Krise  +++     

Glaube in Zeiten von Corona Krise

19.03.2020

Liebe Besucher dieser Seite,
liebe Gemeindeglieder,
liebe Menschen, die Trost und Hilfe im Glauben suchen,

 

die Corona Pandemie, die das gesamte Leben einschränkt, hat auch Auswirken auf das religiöse und kirchliche Leben.


Alle Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen fallen ersatzlos bis auf weiteres aus. Ob dies auch zu Ostern sein wird, ist noch offen. Bitte informieren Sie sich ggf. vor Ort.

 

Eine Bitte, unterstützen Sie sich gegenseitig durch praktische Hilfe im Alltag unter den Bedingungen von Eigen- und Fremdschutz. Rufen Sie sich gegenseitig an, halten Sie Kontakt untereinander, fragen Sie nach und - ganz wichtig - beten Sie für einander und für alle, die in diesen Tagen besonders gefordert sind, die Ärzte und Schwestern in den Krankenhäusern, die Hilfsdienste und alle, die die Versorgung offen halten.

Wir sind Menschen, die sich beistehen und unterstützen können. Und wir vertrauen darauf, dass unser Gott uns nicht verlässt.

 

Licht der Hoffnung
Sie können um 19:00 Uhr jeweils ein Licht ins Fenster stellen bzw. ein gesichertes Windlicht, um so ein Zeichen der Hoffnung und des Trostes zu geben.

 

Vielen Dank und Gott behütet!